Friedhof 2018-05-03T15:41:29+02:00

Friedhof

Wir sind Ihr Partner wenn es um das Grabp geht!
Anbei ein Auszug unserer Leistungen

Jahresbepflanzung

Wir bepflanzen die Grabstätten in der Regel dreimal im Jahr, im Frühjahr (März-April zu Ostern), im Sommer (Juni), im Herbst (Oktober zu Allerheiligen). Auf individuelle Wünsche und Vorstellungen bezüglich Grabpflege gehen wir gerne ein.

Grabpflege und Gießen

Pflegegänge erfolgen in der Regel während den Vegetationsmonaten März bis Oktober 1x Monatlich. Dabei wird die Grabstätte von Unkraut gesäubert, dauerhafte Bepflanzungen wie Einfassung oder Gründecke zurückgeschnitten und ggf. die Pflegekante frisch gezogen. Dabei anfallendes Erdmaterial wird gesondert in Rechnung gestellt.
 Gegossen wird bei der Grabpflege die Anpflanzung bei Bedarf, unabhängig von den monatlichen Pflegegängen, in der Regel in den Monaten April bis September.

Grabpflege Bestattung

Nach einer Erdbestattung können Sie uns beauftragen, die Kränze von der Grabstätte abzuräumen, den Aushub zu formen und je nach Jahreszeit mit Erde zu überziehen oder mit Tanne abzudecken.

Auf folgenden Friedhöfen sind wir für Sie tätig:

82515 Wolfratshausen
82515 Waldram
82538 Geretsried
82538 Geretsried – Gelting
82541 Münsing
82549 Königsdorf
82335 Aufkirchen
82335 Höhenrain
82547 Beuerberg
82547 Eurasburg-Berg
82541 Holzhausen
82544 Deining
82544 Egling
83623 Dietramszell
83623 Linden
82057 Dorfen
82057 Icking
82057 Walchstadt
82049 Pullach
82067 Ebenhausen-Zell
andere Friedhöfe in der Nähe auf Anfrage!

Wir führen das Qualitätszeichen “Überprüfter Fachbetrieb Friedhofsgärtnerei”.
www.gepruefte-friedhofsgaertnerei.de

Flyer Download

Voranlage (bei Erdbestattung)

Kann die endgültige Bepflanzung noch nicht erfolgen, da sich der wiederverfüllte Grabaushub erst setzen muss, ein Vorgang der ca. 4-6 Monate in Anspruch nimmt, empfehlen wir einen provisorischen Erdhügel zu erstellen und ihn jahreszeitlich zu bepflanzen.

Neuanlage

Sind die Gräber „In die Jahre gekommen“ ist meist eine Neuanlage  erforderlich. Etwaige Steinmetzarbeiten sollten nach Möglichkeit vor einer Grabneuanlage abgeschlossen sein. Bei eíner Neuanlage ist immer darauf zu achten, dass sie in der ersten Zeit gründlich gewässert wird.

Bei der Auswahl der Pflanzen beraten wir sie gerne, auch vor Ort. Wir besichtigen Ihre Grabstätte, um eine geeignete Bepflanzung vorschlagen zu können und gehen dabei gerne auf ihre individuellen Wünsche ein (hierzu währe es hilfreich, wenn sie uns die Grabnummer durchgeben). Bei der Ausführung von Bepflanzungen halten wir uns an die speziellen Gestaltungsvorschriften der Friedhofsordnung.